Gratis bloggen bei
myblog.de

~~

i'm better off
on my own


Der Gedanke Dein Wort Vergangenheit Schreib Lies es Link

~~~

This place is so empty
My thoughts are so tempting
I don't know
how it got so bad
Sometimes it’s so crazy
That nothing can save me
But it’s the only thing that I have
Sum 41 - pieces
Designer x Host
Mein bester Freund - Das Ich

Mein bester Freund
ist kein menschliches Wesen
Mein bester Freund
der hat kein Herz
Mein bester Freund
hat auch kein Gehirn
Mein bester Freund
der wohnt in mir
Mein bester Freund
der geht dich nicht weg
Mein bester Freund
ist der Hass.

Er ist mein Herz
Er ist mein Gehirn
Er ist mein Gelenk
Er ist mein Knochen
Er ist mein Haar
Er ist mein Augapfel
Er ist mein Mund
Er ist meine Nase und Ohren

Man kann sagen
Der Hass bin Ich

Manchmal kommt er aus seinem Versteck
sagt mir nicht bescheid
überrollt mich einfach
versucht mich
vergiftet mich
und sagt mir:
"ich liebe dich".
...
und alles was ich zu antworten vermag ist:
"ich liebe dich auch".


Mein bester Freund
lässt mich nie allein
Mein bester Freund
liebt mich
Mein bester Freund
hört mich
Mein bester Freund
sucht mich
Mein bester Freund
findet dich.



~~~
etwas eigenartig geworden.

13.10.07
13.10.07 18:18


Der Regen fällt
Das Mädchen schläft
Der Donner grollt
Das Mädchen schläft
Die Blitze zucken
Das Mädchen schläft.
Es schläft sich weit weg von hier.
Weit weg in ein Land, in dem es glücklich ist
Doch dieses Land bedrückt
Das Glück ist nicht von Dauer
Alles weicht der Bitternis
und Traurigkeit
Der einzige Weg dort auszubrechen
er mag das Rote Licht sein,
welches schon so lange ausgeschaltet blieb.
Kein Gedanke bahnt sich einen Weg
Keine Träne will Erlösung geben
Als hätte sich ihr Inneres gegen sie verschworen.

21.08.2007 

21.8.07 21:49


Rote Einsamkeit

Allein sitz' ich hier
hab' keine Ahnung wo.
Suche nach einer Antwort..
finde keine.
Suche nach einer Möglichkeit dort auszubrechen..
finde keine.
Suche nach jemanden, der mir hilft..
finde keinen.
Schreie und bekomme doch keine Antwort.
Haue mit meinen Fäusten an das Nichts.
Doch es verändert sich nicht.
Es lässt mich weiter in der Dunkelheit.
Ich habe Angst.
Wie bin ich hier hergekommen?
Was ist passiert mit mir?
Warum ist es hier so dunkel?
Warum bin ich allein?
Wo sind die anderen?
Haben sie mich verlassen?
Wie komme ich hier wieder raus?
Wieso hilft mir niemand?
Warum gibt es hier niemanden?
Hilfe...
Halt! Da ist Licht! Es ist Rot.
Rot wie die Liebe. Rot wie das bl*t.
Rot wie die Leidenschaft. Rot wie die Rosen auf einer Beerdigung.
Das Licht, es hilft mir. Es muss gut sein, denn es hilft mir, wo niemand anderes noch etwas tun kann.
Danke liebes Rotes Licht, das dunkle Nichts löst sich endlich auf..
und nun.. sitze ich hier.. Hier in meinem Zimmer, mit dem "Übeltäter" in der Hand.
Jetzt weiß ich: Mein Rot führt mich aus der einsamen Dunkelheit..
Danke.

 

13.04.2007

21.8.07 21:44